Literaturliste Hennig

Monographien

Sowjetische Kinodramaturgie. Konfliktlinien zwischen Literatur und Film in der Sowjetunion der 1930er Jahre.  Berlin: Vorwerk 8 2010

Gemeinsam mit Armen Avanessian: Präsens. Poetik eines Tempus. Berlin (erscheint Juni 2012).

 

Herausgeberschaft:

Faktur und Fraktur. Gestörte ästhetische Präsenz in Avantgarde und Spätavantgarde, gemeinsam mit Brigitte Obermayr, Georg Witte. Wiener Slawistischer Almanach, Sb. 63, Wien: Kubon & Sagner 2006

Venjamin Višnevskij, Bibliographie filmographischer Arbeiten 1907-1949, gemeinsam mit Aleksandr Derjabin, Berlin 2006 URL: http://visnevskij.zwoelf.net

Bewegte Erfahrungen – Zwischen Emotionalität und Ästhetik, gemeinsam mit Brigitte Obermayr; Antje Wessels; Marie-Christin Wilm. Berlin: Diaphanes 2008

Der dementierte Gegenstand. Artefaktskepsis der russischen Avantgarden zwischen Abstraktion und Dinglichkeit, gemeinsam mit Georg Witte. Wiener Slawistischer Almanach, Sb. 71, Wien / München: Kubon & Sagner 2008

Jetzt und Dann. Zeiterfahrung in Film, Literatur und Philosophie, gemeinsam mit Gertrud Koch, Christiane Voss, Georg Witte. München: Fink 2010

Über die Dinge: Texte der russischen Avantgarde. Hamburg: Fundus 2010

 

Aufsätze:

„Und es öffnete sich ein drittes, zusätzliches Ohr“ : zum Pathos des Medienwechsels in der sowjetischen Kinodramaturgie der 30-er Jahre. In: Zwischen Anachronismus und Fortschritt. Modernisierungsprozesse und ihre Interferenzen in der russischen und sowjetischen Kultur des 20. Jahrhunderts, hg. von Petra Becker, Katrin Mundt, Dagmar Steinweg, Bochum: Projektverl., 2001, S. 165-178,

I otkrylos’ tret“e dobavočnoe ucho : K pafosu medial’nogo perevorota v kinodramaturgii 30-ych godov.  In: Kul’tura i vlast’ v uslovijach kommunikacionnoj revoljucii XX. veka. Forum nemeckih i rossijskih kulturologov. Pod. Red. K. Ajmermacher, G. Bordjugov, I. Grabovskij. Moskva : Airo, 2002

Kalauer, Rätsel, Leitmotiv. Die Entfaltungspoetik V. Šklovskijs. In: Schriften. Dinge. Phantasmen, hg. von Susanne Strätling, Mirjam Goller, Wiener Slawistischer Almanach; Sb. 56. München 2002, S. 261-282

Das kontinuierliche Dauern der Veränderung. Jeremija Joffes synthetisches Kunstkonzept. In: Kinetographien, hg. von Inke Arns, Mirjam Goller, Susanne Strätling, Georg Witte, Bielefeld: Aisthesis Verl. 2004, S. 115-137

Glossar [Einträge: Automatisierung, Bremsung, Entfaltung, Faktur, Form, Kanonisierung, Kinofizierung, Konstruktion, Material, Stück, Verfremdung, Verschiebung]. In: Poetika Kino. Theorie und Praxis des Films im russischen Formalismus, hg. von Wolfgang Beilenhoff Frankfurt am Main: Suhrkamp 2005, S. 409-423

Obobščenie kinodramaturgii. Ot kinodramaturgii do dramaturgii iskusstv. In: Sovetskaja vlast' i media, hg. von Sabine Hänsgen, Hans Günther, St. Petersburg: Akademičeskij proėkt 2006, S. 430-449. URL: http://bieson.ub.uni-bielefeld.de/volltexte/2007/1122/html/index.html

Die Progeria des Films. In: Wiener Slawistischer Almanach 58 (2006), S. 79-115

Das Wunderbild: Zu Oleg Aronsons Vision von Kino, Subjektivität und Sprache. In: Faktur und Fraktur. Gestörte ästhetische Präsenz in Avantgarde und Spätavantgarde, hg. von Anke Hennig, Brigitte Obermayr, Georg Witte. Wiener Slawistischer Almanach; Sb. 63, Wien, München 2006, S. 385-391

faktur und fRaktur. Transformatoren ästhetischer Erfahrung im Film. In: Gegenstände, Konzepte, Geschichtlichkeit, hg. vom Sonderforschungsbereich 626, Ästhetische Erfahrung, Berlin 2006. URL:  http://www.sfb626.de/veroeffentlichungen/online/aesth_erfahrung/index.html

gemeinsam mit Oliver Jehle: Vivisektion und Filmfraktur: Der Schnitt als Figur der Transformation ästhetischer Erfahrung. In: Gegenstände, Konzepte, Geschichtlichkeit, hg. vom Sonderforschungsbereich 626, Ästhetische Erfahrung, Berlin 2006. URL:  http://www.sfb626.de/veroeffentlichungen/online/aesth_erfahrung/einleitung_a/einleitung_vivisektion/index.html

Ästhetische Erfahrung und ihre Transformation in der modernen Konzeptualisierung des Ungegenständlichen als des Intramedialen und des Intermedialen. In: Bildtext – Textbild. Probleme der Rede über Text-Bild-Hybride, hg. Steffi Rentsch, Dirck Linck, Freiburg: Rombach Verl. 2007, S. 195-213

Die Selbstvergessenheit der Dinge in der russischen Avantgarde. In: Bewegte Erfahrungen – Zwischen Emotionalität und Ästhetik. hg. von Anke Hennig; Brigitte Obermayr; Antje Wessels; Marie-Christin Wilm. Berlin: Diaphanes 2008, S. 125-142

Das projektionistische Ding. In: Der dementierte Gegenstand. Artefaktskepsis der russischen Avantgarde zwischen Abstraktion und Dinglichkeit. hg. von Anke Hennig; Georg Witte. Wiener Slawistischer Almanach, Sb. 71, Wien / München 2008, S. 349-391 [frz. Übersetzung in: Ligeia XXII (2009), Jan.-Jun. (89/90/91/92), S. 152-169]

Teper’ i potom. Opyt vremeni v kino, literature i filosofii. [obzor konferencii]. In: Sinij Divan, XIII. Moskau 2008, S. 207-214

Katharsis der Moderne: Georg Lukács’ Ästhetik. In: Die Grenzen der Katharsis in den modernen Künsten. hg. von Dirck Linck; Martin Vöhler. Berlin 2009, 139-173.

Politik der Geschichte – im russischen Formalismus. In: Form. Hg. von Armen Avanessian, Franck Hofmann, Susanne Leeb und Hans Stauffacher. Berlin 2009, S. 239-258

Geschichte des Heute. In: Geschichte. History. Texte zur Kunst 76; Berlin 2009, S. 156-161 

Die Gegenwart in der Chronik Dziga Vertovs. In: Maske und Kothurn 3;  Wien 2009, S. 197-209

Die Vergegenwärtigung der Dinge. In: Arbeitspapiere des Osteuropainstitutes 2; 2009, URL http://www.oei.fu-berlin.de/kultur/news/2009_12_31_Arbeitspapier_Hennig_Vergegenwaertigung_der_Dinge.html

Predmet (issledovanija) i forma literatury. In: Logos: Filosofskij žurnal, Moskau 2010, S. 162-175

“Kak my rabotaem nad kinoscenariem” Vzgljady O. Brika v kontekste kinodramaturgii 1930-ych gg. In: Pervye Brikovskie čtenija. Moskau: MGUP 2011, S. 402-407.

Das Zeitbild im Osteuropäischen Film nach 1945. [Rezension zu Natascha Drubek-Meyer, Jurij Murašov (Hg.), Das Zeit-Bild im osteuropäischen Film nach 1945, Wien / Köln / Weimar: Böhlau 2010]. In: Zeitschrift für Medienwissenschaft, November 2011: http://www.zfmedienwissenschaft.de/?TID=68

Человек с киноаппаратом.
In: "Noev kovčeg russkogo kino. Ot 'Sten'ki Razina' do 'Stiljag'". Ed. By Ekaterina Vassilieva and Nikita Braguinski. Vinnytsia, Ukraine, Globus-Press 2012, S. 77-82

 

Kleinere Arbeiten:

Unvorhersehbare Dinge. Vortrag auf der Jahrestagung 2010 des IKKM Weimar. URL: http://vimeo.com/14264301 bzw. http://ikkm-weimar.de/forschung/offene_objekte/ooabstracts/prm/249/ses_id__024c935245e1eee474dcaffa9c39038d/cs__11/index.html#Hennig

 

Übersetzungen:

Michail Ryklin: Metrodiskurs. In: Die Musen der Macht. Medien in der sowjetischen Kultur der 20er und 30er Jahre, hg. von Georg Witte und Jurij Murašov, München: Fink, 2003, S. 211-234 [Wiederabdruck Ffm: Suhrkamp 2003]

Svetlana Boym: Graphomanie. Literarische Praxis und Strategie ihrer Sabotage, ebd., S. 39-58

Michail Jampol’skij: Der feuerfeste Körper. Skizze einer politischen Theologie, ebd. S. 285-308

Michail Jampolskij: Fallen. In: Plurale 1; 2002, S. 185-206

Šklovskij, Viktor: Das Sujet in der Filmkunst. in: Poetika Kino: Theorie und Praxis des Films im russischen Formalismus, hg. von Wolfgang Beilenhoff, Frankfurt am Main: Suhrkamp 2005, S. 221-230

Šklovskij, Viktor: Die Filmfabrik, Ebd. S. 247-262

mit Claudia Zecher: Šklovskij, Viktor: Der Schatten eines kleinen Elefanten. Ebd., S. 263-265

Šklovskij, Viktor: Wohin schreitet Dziga Vertov? Ebd., S. 285-288

Šklovskij, Viktor: Ein dokumentarischer Tolstoj. Ebd., S. 289-292

mit Eva Binder: Šklovskij, Viktor: Über die Filmsprache. Ebd., S. 203-207

Šklovskij, Viktor: Die grundlegenden Gesetze der Film-Einstellung. Ebd., S. 208-220

Šklovskij, Viktor: Die Semantik des Films. Ebd., S. 231-234

Šklovskij, Viktor: Zum Problem der Erforschung des Zuschauers. Ebd., S. 266-269

Šklovskij, Viktor: Ausgangspunkt der Kinematographie ist der Mensch. Ebd., S. 270-273

Šklovskij, Viktor: Die Temperatur des Kinos. Ebd., S. 274-277

Ėjchenbaum, Boris: Schauspieler und Natur im sowjetischen Film. Diskussion. Ebd., S. 245-246

Malevič, Kazimir: Der Kubismus – Zerstörer der Idee des Dings, in: Über die Dinge: Texte der russischen Avantgarde, hg. von Anke Hennig. Hamburg: Fundus 2010, S. 35-41

Maca, Ivan: Kommentar zum Wiederabdruck der Deklaration der Zeitschrift Vešč’ – Objet – Gegenstand, ebd., S. 65-67

Nikritin, Solomon: Suprematismus, Konstruktivismus, Projektionismus, ebd., S. 69-77

Arvatov, Boris: Kunst und Produktion [Auszug aus Kap. II „Die Staffeleimalerei“], ebd., S. 85-87

Brik, Osip: Vom Gemälde zum Overall, ebd., S. 106-114

Rodčenko, Aleksandr: Programm zum Kurs Konstruktion. Metfak der VChUTEMAS. Prof. A.M. Rodčenko, ebd., S. 115-118

Rodčenko, Aleksandr: Materielle Dinggestaltung, ebd., S. 119-124

Arvatov, Boris: Verdinglichte Utopie, ebd., S. 135-141

Pel’še, Robert: Über einige Fehler der LEF’ler, ebd., S. 190-201

Arvatov, Boris: Alltag und Kultur des Dings, ebd., S. 307-327

Zavedeev, A.: Ding und Idee, ebd., S. 356-361

Nikritin, Solomon: Allgemeines über die Dinge, ebd., S. 362-368

Kulešov, Lev: [Das Dingsda], ebd., S. 500-501

Šklovskij, Viktor: Fünf Feuilletons über Ėjzenštejn, ebd., S. 517- 523

Punin, Nikolaj: Das Ding [Auszug aus Tatlin protiv Kubizma], ebd., S. 527-533

Punin, Nikolaj: Neueste Strömungen in der russischen Kunst; II: Gegenstand und Kultur, ebd., S. 548-563

Gabričevskj, Aleksandr: Die Sprache der Dinge, ebd., S. 567-581

Ėngel’gardt, Boris: Die formale Methode in der Literaturwissenschaft [Auszüge], ebd., S. 582-620

Nedovič, Dmitrij: Gegenstand, ebd., S. 624-626

Špet, Gustav: Ästhetische Fragmente [Auszüge], ebd., S. 629-645

Špet, Gustav: [Das Wort als sozial-kulturelles Ding – Auszug aus Vnutrennjaja forma slova: Ėtjudy i variacii na temy Gumbol’ta], ebd., S. 646-648