*

#Akzeleration

Armen Avanessian (Hrsg.)
 
Abstrakt Drucken
 
Die heutige Form des Kapitalismus ist ein Objekt, das unaufhörlich in immer höheren Abstraktionsgraden ausufert. Wie können die hyperdynamischen Bewegungen, die sich auf den Finanzmärkten und im Technologiesektor abzeichnen, erfasst werden? Und noch wichtiger: Wer produziert und kontrolliert diese Bewegungen, Schübe und Ströme? Wie könnte ein alternatives politisches Subjekt aussehen, das ein solch komplexes Wissen schlichtweg nicht mehr mitbringen kann? Obwohl der kognitive Kapitalismus die Lebenswirklichkeit bereits weithin eingenommen hat, kann und muss der Versuch unternommen werden, den Bewegungen in Form einer epistemischen Akzeleration nicht nur nach-, sondern zuvorzukommen.
Dieser Band versammelt ein Spektrum an verschiedenen Beiträgen, die allesamt im Zuge eines akzelerationistischen Denkens dafür Antworten und Strategeme zu erarbeiten suchen.
 
Erschienen November 2013 • ISBN 8504873758321 • 13,00 €